mobicare Pflegedienst Osnabrück, Stemwede, Gehrde, Wildehausen, Haldem

mobicare in Ihrer Nähe

Verstärkung-os

Herzlich Willkommen! Sie suchen eine neue berufliche Herausforderung?

Für den Pflegedienst mobicare in Osnabrück und Gehrde suchen wir:

Verstärkung gesucht

----------------------------------------------------------------------------

 
----------------------------------------------------------------------------
Wir bieten: 
  • ein aufgeschlossenes und motiviertes Team
  • eine umfangreiche und strukturierte Einarbeitung
  • Fort- und Weiterbildung
  • einen modernen Arbeitsplatz
  • interessantes und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld
  • selbständiges Arbeiten
 
Sie sollten mitbringen:
  • Ausbildung in einem der o.g. Berufe
  • Teamgeist
  • Engagement
  • Belastbarkeit
  • Freude am Beruf 
  • Flexibilitä und Kreativität
 
Weitere Informationen unter 0541 - 609 00 00
und 05439 - 9 33 33
--------------------------------------------------------------------------------------------------
Ausserdem für die Wochenenden alle 14 Tage auf geringfügiger Basis (400,-Euro) in Haldem:
  • eine/n Altenpfleger/In 
  • eine/n Gesundheitheits- und Krankenpfleger
  • eine/n KrankenpflegehelferIn 
 
Weitere Informationen für Haldem unter: 05474 - 20 50 00

Das könnte Sie auch interessieren

TUEV Umfrage: Das klassische Altenheim ist out

Der TÜV-Rheinland hat am letzten Donnerstag die Ergebnisse seiner aktuellen Umfrage zum Thema “Wohnen im Alter” veröffentlicht. Dabei wurde unter anderem nach den zu erwartenden Bedürfnissen im höheren Lebensalter gefragt.

Leistungen werden nicht genutzt

Barmer GEK

Seit dem 1. Januar 2013 haben sich die Leistungen für Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz, insbesondere Demenzkranke, verbessert. Trotz der Möglichkeiten werden viele Leistungen nicht in Anspruch genommen.

Demografie-Gipfel - Mehr Verbesserungen für Pflegebedürftige gefordert

Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa)

Berlin/Osnabrück: "Zahlen, Fakten und Schaubilder sind bekannt" so Bernd Meurer, Päsident des Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa), der am Demografie-Gipfel der Bundesreg

Pflegestufen werden zu Pflegegraden

Das neue Begutachtungsinstrument

Pünktlich zum Jahreswechsel 2016 - 2017 kam der Systemwechsel mit weitreichenden Änderungen im Bereich der Pflege. Pflegestufen wurden zu Pflegegraden und das Zählen von Minuten war nicht mehr "wichtig" für die Ermittlung des Hilfebedarfs.