mobicare Pflegedienst Osnabrück, Stemwede, Gehrde, Wildehausen, Haldem

mobicare in Ihrer Nähe

Pflegestufen kennen und ausschoepfen

Handbuch der Pflegestufen

Die Einstufung in die Pflegestufe entscheidet darüber, ob, wie viel und welche Unterstützung von der Pflegekasse gezahlt wird.

Der Begutachtungstermin spielt hierbei eine zentrale Rolle. „Das aktuelle Handbuch der Pflegestufen“ ist eine Anleitung zur Selbsthilfe. Die Autorin beschreibt die einzelnen Pflegestufen und zeigt, wie Versicherte und pflegende Angehörige zu ihrem Geld kommen. Zwölf typische Fälle aus der pflegerischen Praxis sollen die Angst vor dem Gutachter nehmen und veranschaulichen, wie sich Pflegebedürftige, Pflegende und Angehörige auf den Termin mit dem Gutachter des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK) optimal vorbereiten.

Im Buch enthalten sind auch Hinweise zur Vorsorge- /Betreuungsvollmacht, zu Patientenverfügung und Elternunterhalt.
 

Das aktuelle Handbuch der Pflegestufen, von Birgit Greif
WALHALLA Fachverlag 2011  ISBN 978-3-38029-7392-5, 136 Seiten, 17,90 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Demenz vorbeugen

Laut einem Bericht der #Ärztezeitung Online soll regelmäßige sportliche Betätigung auch das Gehirn fit halten. Nach einer Studie der Universität Minneapolis kann regelmäßige (und im Idealfall) lebenslange Bewegung das Demenzrisiko deutlich senken.

"Demenzkranke sind wie Zeitreisende"

Artikel auf NDR.de

Ein interessanter Bericht einer betroffenen Ehefrau. Irgendwann hat Erika Lange gemerkt, dass ihr Mann sich komisch verhält. Er fährt unsicher mit dem Auto, hat Orientierungsprobleme.

"Sturzunfälle sind vermeidbar"

Sturzunfälle vermeiden

Die gleichnamige Broschüre gibt Tipps, wie Stolperfallen in Wohnung, Haus und Garten entschärft oder wie man sich mit Bewegung und gesunder Ernährung fit halten kann. Hauptthemen: Fit bis ins hohe Alter, Sicher wohnen und Tipps zur Pflege.

Kann Schlafen vor Demenz schützen?

Forscher von der Universität in Nijmegen haben Interessante Ergebisse in einer Studie sammeln können. Lange Schlafen ist demnach nicht nur Urlaub fürs Gehirn sondern auch noch sehr gesund.