mobicare Pflegedienst Osnabrück, Stemwede, Gehrde, Wildehausen, Haldem

mobicare in Ihrer Nähe

Demenz: MDS fordert Perspektivenwechsel und bessere Versorgung

MDK

Der Medizinische Dienst Spitzenverband (MDS) fordert, dass sich das pflegerische Versorgungssystem auf die Bedürfnisse von Menschen mit Demenz einstellt. "Wenn wir die Versorgung von Menschen mit Demenz wirksam verbessern wollen, müssen wir die medizinische und die pflegerische Versorgung besser miteinander verzahnen", so Dr. Peter Pick, Geschäftsführer des MDS. "Diagnostik, Kuration und Pflege müssen aufeinander abgestimmt sein", sagte Pick auf einer Veranstaltung in Berlin.

Häufig werde auch an den Bedürfnissen der Menschen mit Demenz vorbeigepflegt, so Uwe Brucker, zuständig für das Fachgebiet "Pflegerische Versorgung" beim MDS.

Das könnte Sie auch interessieren

Patienten und Pflegekräfte feiern in Weihnachten im Gemeindehaus Atter

Stimmungsvolle Adventsfeier im Gemeindehaus Atter

Wie jedes Jahr im Advent wurde in Atter wieder in großer Runde gesungen, erzählt und Kuchen gegessen. Fast 50 Kunden sind der Einladung des Pflegedienstes mobicare gefolgt, einen gemeinsamen adventlichen Nachmittag zu verbringen.

Mieser Umgang mit Angehoerigen Sterbenskranker?

AOK

Der Bericht eines Rechtsanwalts über Willkür und unhaltbare Zustände bei der Genehmigung der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung im Norden sorgt für Aufregung - die Krankenkassen wollen die Vorwürfe nicht auf sich sitzen lassen.

Mehr Leistungen für Demenzkranke

Reform Pflegeversicherung 01.01.2013

Durch die beschlossene Reform der Pflegeversicherung ändern sich die Leistungsansprüche der Versicherten…

Altenpflegeumlage führt zu Preiserhöhungen

Artikel in der WAZ zum Thema Altenpflegeumlage in NRW. Interessante Sichtweise: "...das u.a. Pflegedienst nicht zwangsweise ihre Preise erhöhen müssten...".