mobicare Pflegedienst Osnabrück, Stemwede, Gehrde, Wildehausen, Haldem

mobicare in Ihrer Nähe

Demenz: MDS fordert Perspektivenwechsel und bessere Versorgung

MDK

Der Medizinische Dienst Spitzenverband (MDS) fordert, dass sich das pflegerische Versorgungssystem auf die Bedürfnisse von Menschen mit Demenz einstellt. "Wenn wir die Versorgung von Menschen mit Demenz wirksam verbessern wollen, müssen wir die medizinische und die pflegerische Versorgung besser miteinander verzahnen", so Dr. Peter Pick, Geschäftsführer des MDS. "Diagnostik, Kuration und Pflege müssen aufeinander abgestimmt sein", sagte Pick auf einer Veranstaltung in Berlin.

Häufig werde auch an den Bedürfnissen der Menschen mit Demenz vorbeigepflegt, so Uwe Brucker, zuständig für das Fachgebiet "Pflegerische Versorgung" beim MDS.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie steht es um Ihre Belastung?

Die Versorgung eines pflegebedürftigen Menschen ist eine schwere Aufgabe. Häufig wird zu Anfang unterschätzt, wie schwer diese Arbeit ist.

Pflegestufen werden zu Pflegegraden

Das neue Begutachtungsinstrument

Pünktlich zum Jahreswechsel 2016 - 2017 kam der Systemwechsel mit weitreichenden Änderungen im Bereich der Pflege. Pflegestufen wurden zu Pflegegraden und das Zählen von Minuten war nicht mehr "wichtig" für die Ermittlung des Hilfebedarfs.

Pflegende Angehörige

Angehörige Pflegen

Die erste Ausgabe der neuen Zeitschrift „Angehörige pflegen“ ist ab sofort kostenlos in allen Geschäftsstellen der Barmer GEK er