mobicare Pflegedienst Osnabrück, Stemwede, Gehrde, Wildehausen, Haldem

mobicare in Ihrer Nähe

Altenpflegeumlage führt zu Preiserhöhungen

Artikel in der WAZ zum Thema Altenpflegeumlage in NRW. Interessante Sichtweise: "...das u.a. Pflegedienst nicht zwangsweise ihre Preise erhöhen müssten...". Für die Objektivität hätte die Redaktion (und die Verbraucherzentrale) vielleicht auch etwas zu den Aufwendungen/Kosten der Einrichtungen ausführen können. Die Darstellung  "Pflegedienstleister geben ihre "Ausbildungsumlage" in Preiserhöhungen an ihre Kunden weiter" ist für ein so wichtiges Thema zu einseitig.

Ist ein Kostenvoranschlag in der heutigen Zeit nicht schon Standard? 

Artikel vom 29.06.2012: scheinbar fanden auch andere unsere Sichtweise für zu einseitig. Der Chef der "Ambulanten Dienst Augusta-Klinik" in der WAZ. Umlage geht zu Lasten der Versorgung

Das könnte Sie auch interessieren

Nicht alle Schafe sind schwarz...

Tägliche Arbeit von Pflegediensten

"Nicht alle Schafe sind schwarz..." das meint die Rentweinsdorferin Lieselotte Weisel und springt für einen/ihren Berufsstand in die Bresche.

WHO warnt vor dramatischer Demenzausbreitung

Die Zahl der Demenzkranken steigt dramatisch an: 66 Millionen Demenzkranke weltweit - bis zum Jahr 2030 wird sich die Zahl der an Alzheimer und ähnlichen Störungen leidenden Menschen nahezu verdoppeln, warnt die Weltgesundheitsorganisation.

Mehrkosten durch Wegfall?

Praxisgebühr entfällt

"Alles nur Wahltaktik..." war in den letzten Tagen zu hören. Auch die Versicherten in Osnabrück, Westerkappeln und Wildeshausen trauen dem Wegfall der Praxisgebühr zum 01. Januar 2013 nicht so ganz.

Entlastung für die Seele - Ein Ratgeber für pflegende Angehörige

Ratgeber der BAGSO und Vereinigung der Psychotherapeuten
  • Warum ist Entspannung so wichtig?
  • Was passiert, wenn ich mich entspanne?
  • Was passiert, wenn ich mich nicht entspanne?

Inkontinenz in der häuslichen Versorgung Demenzkranker

Deutsche Alzheimer Gesellschaft

Inkontinenz ist eine der häufigsten Erkrankungen im Alter. Insbesondere Menschen mit Demenz sind von der Unfähigkeit betroffen, Blase und Darm zu kontrollieren.